Aktuelle News

Spiel der Alten Herren VfR Eintracht Völlen – SC Blau Weiß Papenburg (4:1)

Verletzungsfrei und völlig entspannt (siehe Foto) konnte man dann gemütlich in die 3. Halbzeit übergehen.

Osterfeuer 2022

Symbolisches Osterfeuer am Samstag, den 16.04.2022 beim Sportplatz in Völlen ab 18 Uhr.

Für das leibliche Wohl wird in bewährter Weise gesorgt.

Überraschungen für die “Kleinen”

Die Spielgemeinschaft Westoverledingen stellt die Weichen für die kommende Saison.

Wolfgang Behrends wird Trainer von der SG Westoverledingen

Die Vereinsvorstände vom VfR Eintracht Völlen und dem VfL Viktoria Flachsmeer verlängerten die Kooperation der jeweiligen 1. Herrenmannschaften und wollen auch zukünftig gemeinsam den bisher eingeschlagenen Kurs fortführen.

Die Mannschaft der SGW hat sich in den letzten 3 Jahren konstant weiterentwickelt. In der vergangenen Saison wurden wir durch die Pandemie eingebremst, denn bis zum Abbruch der Saison stand man an der Tabellenspitze. Auch in Punkto Fairness und Respekt hat die Mannschaft sich enorm gegenüber den vergangenen Jahren verbessert und wurde zum Aushängeschild der beiden Vereine, so Hessenius.

Es war der unbedingte Wille beider Vereine, die starke Gemeinschaft auch weiterhin fortführen zu wollen, auch nach der Ankündigung,  des bisherigen Trainerteams Gerd Bartsch und Stefan Janssen zum Saisonende Ihre Traineraufgaben beenden zu wollen.

Gerd und Stefan teilten uns im Dezember des vergangenen Jahres in einer gemeinsamen Sitzung Ihre Entscheidungen mit. Wir waren von der Nachricht geschockt und haben nicht so wirklich damit gerechnet, denn es gab aus sportlicher Perspektive kaum Gründe für diese Mitteilung. Jedoch haben die beiden Ihre familiären Situationen erklärt und sind zu der Entscheidung gekommen, ein Traineramt in dem Umfang, wie es für beide der Anreiz ist, nicht ausführen zu können.

Hierfür haben wir absolutes Verständnis und können es nur zu gut nachvollziehen, denn die Familie ist das wichtigste Gut und sollte bei allen an erster Stelle stehen.

Wir sind Gerd und Stefan für die geleistete Arbeit innerhalb der beiden Vereine sehr dankbar, Sie haben einen großartigen Job gemacht, denn es war wahrlich nicht einfach eine homogene Mannschaft aus zwei Lagern zu vereinen und zu einer konkurrenzfähigen Fußballmannschaft zu formen, erläuterte Hessenius.

Nachdem der erste Schock der Nachricht überwunden war, haben die beiden Vereinsvorstände schnell eine Lösung für die Nachfolge präsentieren können. Wir haben uns mit Wolfgang Behrends getroffen und hatten ehrliche und offene Gespräche. Alle drei Lager haben sich auf Anhieb sympathisch gefunden. Mir gefällt der Ansatz seines Konzeptes, er hat eine starke, ehrliche und offene Persönlichkeit, Verfügt über Erfahrung und war als Trainer bei seinen bisherigen Stationen erfolgreich. Er will den bisherigen Weg, den wir eingeschlagen haben weiter fortführen und die Mannschaft der SGW fußballerisch entwickeln und die Gemeinschaft stärken. Das entsprach unserem Kredo, umso glücklicher sind wir, Wolfgang für unsere SG gewonnen zu haben.

Nach den bereits bekannten Neuzugängen Köther, Pante, Märsche und dem reaktivierten Matzellus, vermeldet die SGW mit Marcel Hamphoff, Ralf Hillmer und Nico Straatmann weitere Verstärkungen und treibt seine Planungen für die nächste Saison weiter voran. Nachdem der größte Teil des derzeitigen Kaders auch schon für die neue Spielzeit zugesagt hat, konnten somit die ersten Verstärkungen präsentiert werden. Außerdem ist man mit weiteren Spielern in Gesprächen.

Marcel Hamphoff: Einer der besten Stürmer Ostfrieslands wechselt vom SV Nortmoor nach Westoverledingen. Der 29 jährige möchte nach den Stationen Nortmoor, Heisfelde und Loga eine neue Herausforderung wagen und noch einmal mit dem neuen Trainer der SGW Wolfgang Behrends zusammenarbeiten. Der technisch starke und wendige Stürmer wird der Mannschaft zu mehr Durchschlagskraft verhelfen, zudem auch als Freistoßspeziallist und Vorlagengeber eine tragende Säule spielen.

Ralf Hillmer: Das 37-jährige Eigengewächs von Viktoria Flachsmeer kommt vom TSV Ostrhauderfehn. Hier fungierte Hillmer als spielender Co-Trainer. Mit seiner Erfahrung, nach Stationen, wie Ostrhauderfehn, Burlage und Loga, wird der vielseitig einsetzbare, technisch versierte Hillmer in der Mannschaft eine tragende Rolle spielen. Trotz seiner Trainerlizenz möchte er sich erstmal nur auf seine Rolle als Spieler konzentrieren.

Nico Stratmann: Der talentierte 21-jährige Torwart kommt ebenfalls vom TSV Ostrhauderfehn. Hier konnte Stratmann schon Ostfrieslandliga-Luft schnuppern und wichtige Erfahrungen sammeln. Vor der Fusion war Stratmann in seinem Heimatverein Holterfehn aktiv. Da Holterfehn auch der Heimatverein vom neuen SGW-Trainer Behrends ist, kam der Kontakt zustande.

Aktuelles aus Facebook

VfR Eintracht Völlen

1 week 4 days ago

VfR Eintracht Völlen

1 week 5 days ago

VfR Eintracht Völlen

3 weeks 4 days ago

VfR Eintracht Völlen

3 weeks 6 days ago

Vergangen Donnerstagabend spielte die AH Mannschaft gegen Blau-Weiß Papenburg. Am Ende hieß es 4:1 und alle konnten verletzungsfrei die 3. Halbzeit genießen 🌭🍺

VfR Eintracht Völlen

1 month 1 day ago

⚽️ SG Westoverledingen - BSV Bingum
📆 Samstag, 16.04.2022
⏰ 15:30 Uhr
🏆 Ostfrieslandklasse A, Abstiegsrunde

🔥Anschließend (ca 18Uhr) Osterfeuer -light-
🍺🌭 Für das leibliche Wohl ist gesorgt